JOHANNEUM DRESDEN

STALLHOF

Dresden, Johanneum, Stallhof, Wiedernutzbarmachung mit Instandsetzung Pferdeschwemme


Bauzeit2009
Bauherr  Freistaat Sachsen, SIB Niederlassung Dresden 1
Kosten  1,1 Mio

Nach dem Brandschaden während des Weihnachtsmarktes am 17.12.2007 wurde der Stallhof für sämtliche Nutzungen gesperrt. Nach Vorlage einer neuen Nutzungskonzeption erfolgte 2009 die Sicherung und Sanierung der geschädigten Bausubstanz sowie die Erneuerung der Platzoberfläche mit dem Einbau moderner Medientechnik für die öffentliche Nutzung in Form von Märkten oder Theaterveranstaltungen.

Zentrale Aufgabe war die Wiedernutzbarmachung der aus der Renaissance stammenden ehemaligen Pferdeschwemme als Wasserbecken und die Sanierung der barocken Wasserspeier.

int(0) 0
int(7) 3010
true
Browser Name:unknown
Browser Version:unknown
Browser User Agent String:CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)
Platform:unknown